Atemberaubender Kinosaal!

Ins Kino zu gehen, kann manchmal schöner sein … und manchmal auch weniger schön! Selbst wenn der Film hochinteressant ist, kann einem schlechtes Popcorn den ganzen Tag verderben. Man ahnt nichts Böses, nascht einfach nur so das Popcorn weg … , dann in der Mitte des Films ist man sich plötzlich nicht mehr sicher, ob es nun am Film liegt … , doch man fühlt etwas in der Magengegend! Also nichts wie zum Klo … und dann hat man es bewiesen: Zuviel Süßigkeiten auf einmal tun dem Magen nicht gut! Ob es das Popcorn war, das schlecht gewesen ist, oder doch die Schokolade … oder etwa die Pommes Frites zum Mittagessen? – Egal, nur Hauptsache man ist endlich erleichtert!

Was ist aber, wenn man im Kino gar nichts isst und trinkt? Kann dann nichts passieren? – Doch es kann! Ich war einmal in einem kleinen Kino. In dem wohnzimmerartigen Kinosaal stand ein Ventilator, der die ganze Zeit über lief. Die Sitze waren wohl von der Putzfrau ebenfalls übersehen worden … .
Nun, während meines Aufenthalts im Kinosaal plagten mich zunehmend Atemnot, dann auch noch Kopfschmerzen … . Sobald sich auch noch Benommenheit hinzugesellte, verließ ich das Kino, und: Es ging mir draußen, an frischer Luft, wieder langsam besser!

Jetzt wusste ich also, wozu der Ventilator gedacht war: Er sollte die verbrauchte Luft so aufwirbeln, dass man den Eindruck bekäme, es würde ein frisches Lüftchen in den Kinosaal wehen! Leider war wohl der Luftsauerstoffanteil doch eher niedrig, oder vielleicht war die ganze Luft sogar voll mit Kohlendioxid?! – Ich weiß nicht, warum man in verbrauchter Luft Kopfschmerzen und Ähnliches bekommt … , doch irgendwie war da doch mal ein Film mit Namen “Apollo 13” … , oder?

Na ja, Kinos sind für mich sowieso eher ein bisschen teuer … , und bei solch einem Kino bleibe ich dann doch lieber zu Hause!

This entry was posted on Saturday, February 25th, 2012 at 01:03 and is filed under Alltag. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply